RSS

Rätsel: Ein anstößiges Weibstück

07 Aug

Skandal! Eine Frau im Hörsaal! Sie bewegt sich in den Kreisen der angesehensten Denker ihrer Zeit und lehrt Studenten – anfangs im eigenen Salon, später wird ihr der Lehrstuhl für platonische Philosophie am Museion angeboten. Dabei hätte der Zeitgeist gefordert, dass sie ruhig und bescheiden eine Familie gründet und für das Heranreifen der Kinder sorgt. „Die beste Frau ist die, von der man am wenigsten spricht“, lautete denn auch das verbindliche Verhaltensideal, das der Historiker Thukydides formuliert hatte. „Was kümmert´s mich?“, mag die resolute, hochintelligente Wissenschaftlerin sich gesagt haben. Sie erfand das Astrolabium, mit dem man die Position von Sternen und Planeten bestimmen und das Hydrometer, mit dem man die Dichte von Flüssigkeiten messen kann.

Anders als Ihre Erfindungen haben die Kommentare zur „Aritmetica“ und den Kegelschnitten leider nicht überdauert. Neben der Mathematik interessierte sie sich für Philosophie, Astronomie und Mechanik. Wenngleich viele ihrer Zeitgenossen sie bewunderten (und zwar nicht nur die Frauen), mit 45 Jahren war Schluss: Ein Mob brachte die Ägypterin 415 nach Christus um. Wie hieß die Vorreiterin der Emanzipation?

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. August 2012 in Quiz

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: