RSS

Social Media: Rätselhafter Rückblick

10 Jan
618144_web_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de

Tschüss 2012, Willkommen 2013
Bild: Gerd Altmann/ pixelio.de

Es wird wahrscheinlich immer ein Geheimnis bleiben, warum wir denken, dass in einem neuen Jahr alles anders wird und dass wir das alte Jahr Revue passieren lassen müssen. Aber definitiv ist der Januar eine bessere Zeit für einen Jahresrückblick als der Anfang des Dezember – wie uns das im Fernsehen immer suggeriert wird. Ich bin gespannt auf den Moment, da uns die ersten Halbjahres-Rückblicke im Mai serviert werden. Vielleicht sehen wir ja 2013 diese Tradition kommen? Das Leben wird – auch durch die Social Media – schließlich immer schneller 😉

Allerdings ist ja der Januar schon geblockt durch die selten eintretenden bzw. häufig belanglosen Expertenprognosen. Ein echtes Dilemma! Dann agiere ich halt einfach mal antizyklisch, …

„Schon viele, mein lieber Theophilus, haben versucht die Ereignisse darzustellen …“

… nehme den Ball auf und biete auch einen Social Media Jahresrückblick – im Januar. Aber heute nicht in vielen Worten, sondern ich verlinke lieber die eifrigen Menschen, die das alles schon gemacht haben. Nichtsdestoweniger möchte ich mein ureigenes Scherflein ebenfalls beitragen, das, wie sollte es anders sein, in Form eines Rätsels daherkommt, ein rätselhafter Social Media Rückblick auf zwei Seiten pdf:
2012 Social Media in Webdings_fin

Es könnte allerdings hilfreich sein, vorher das Jahr anhand der verschiedenen Rückblicke und Fakten nochmal aufzunehmen. Andererseits – das Raten macht natürlich mehr Spaß, wenn man sich nicht vorbereitet 😉

Die deutschen Twitter-Hashtags der Monate 1-12 liefert dieses hübsch gemachte, kleine Video.

Der Tagesspiegel hat die 10 größten (deutschen) Aufreger zusammengestellt. Auch wenn man in der Bewertung der Wichtigkeit der Ereignisse sicher durchaus anderer Meinung sein kann. Wenn ich da an das Hochzeitskleid denke …

Die Rheinzeitung hat 40 Bildchen und Kurzgeschichten zusammengetragen, die nicht nur den regionalen, sondern auch den internationalen Blick schweifen lassen.

Die Zeit listet lediglich neun Ereignisse und spart so manches Higlight einfach aus – vielleicht weil ihr die Themen zu werblich erscheinen. Aber warum das Twittern manches deutschen Politikers relevanter erscheint als das meistgeklickte Youtube-Video aller Zeiten, erschließt sich mir nicht. 😉

Zuletzt noch zwei Infografiken – beide mit starkem US-Fokus. Nichtsdestoweniger enthalten die einige interessante Kennzahlen über die Entwicklung der Social Media. Die sind auf jeden Fall poppiger aufgemacht als mein Rätsel 😉

The State of Social Media 2012, die Online Marketing von The SEO Company/Nowsourcing adoptiert hat und 100 Social Networking Statistic Facts for 2012 von creotivo.

Viel Spaß beim Durchschauen und einen guten Start ins noch junge 2013

Ihr/Euer
Martin/Reti

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 10. Januar 2013 in Social Media

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: