RSS

Rätsel: Megaprojekt mit Schattenseiten

21 Okt
587074_web_R_by_Thomas Buttler_pixelio.de

Soviel zum aktuellen deutschen Rätselbezug
Bild: Thomas Buttler/pixelio.de

Zur Abwechslung mal wieder was Einfacheres aus der Mottenkiste. Aber nichtsdestoweniger mit SEHR aktuellem nationalem Bezug und einem leicht paradoxen Moment😉

1200 Jahre Vorgeschichte – da kann man ruhig schon mal 10% zusätzliche Entwicklungszeit draufschlagen. Hartz IV ist dagegen wohl Kleckerkram. Aber damals gab es ja auch noch keine Computer, Kräne, Betonmischer oder motorisierte Lastkraftwagen. Dafür war aber in einer von Monarchien geprägten Gesellschaftsordnung die Finanzierung des Großprojekts gesichert. In deutschen Landen verkaufte ein geschäftstüchtiger Dominikanermönch immaterielles selig Machendes gegen harte Münze. Pfennigweise tröpfelte so das nötige Kleingeld in die Bauschatulle. Das brachte dann einen Augustinermönch auf die Palme, der weitreichende kontraproduktive Aktivitäten anzettelte. Ob sich das Großprojekt, das reihenweise berühmte Projektleiter verschlissen hat, gelohnt hat? Die afrikanische Kopie jedenfalls ist schneller entstanden. Und das alles, weil man just auf diesem mückenverseuchten, siebten Hügel die Gebeine eines berühmten Fischers vermutete. Welches Bauwerk ist gesucht?

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Oktober 2013 in Quiz

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: