RSS

Social Media: Happy Birthday, Facebook

13 Feb

Diese Woche floss meine kreative Energie komplett in den divia-Blog. Ich mag die Infos und den Text aber so, dass ich sie hier nochmal nutze🙂

birthday-17297_64010 Jahre Facebook. 10 Jahre Facebook! Gemessen an den Erwähnungen im Web (80,7 Mio. Treffer für „10 Jahre Facebook“) scheint das etwa 100-mal so wichtig wie die Mondlandung (892.000 Treffer).  Und egal ob Freund oder Feind – fast jeder kann mit dem Begriff zumindest was anfangen. Und auch wenn die Experten das vehement bestreiten: Social Media ist Facebook. Das heißt wohl auch, dass alle anderen feiern und Facebook die Füße still hält.

Mehr als Social Media

Facebook ist mehr als nur ein soziales Netzwerk, es ist einer dieser „Game changer“ – mit Auswirkungen auf Menschen, Gesellschaft und Geschäft. Und bis dato ist es unbestritten eine Erfolgsgeschichte. Was aber häufig ein bisschen aus dem Fokus gerät (gerade bei Privatnutzern), ist die Tatsache, dass Facebook ein Wirtschaftsunternehmen ist. Und auch im 21. Jahrhundert bleibt es für die Nutzer von „Umsonstdiensten“ eine unbequeme  Wahrheit, dass Wirtschaftsunternehmen Geld verdienen müssen. Facebook kennt dazu zwei Modelle: Werbung und … was war nochmal das andere?😉 Achso, Bezahldienste. So eine Art Facebook-internes Paypal.

Obwohl die Geburtsstunde Facebooks 2004 schlug, ist das Phänomen in Deutschland noch nicht so alt. Holger Schmidt erwähnt – damals noch im FAZ-Blog (was die „herausragende“ Bedeutung des Themas anno 2008 unterstreicht ;)) – dass der deutsche Auftritt im März 2008 gestartet wurde. In Deutschland wird Facebook also nächsten Monat erstmal eingeschult. Damals führte Facebook-Vizepräsident Matt Cohler aus: „Facebook ist zurzeit nicht an Werbung oder Umsatz in Deutschland interessiert“.

Die Kasse klingelt

Passend dazu gab es damals auch keine offiziellen Angaben zu den Werbeeinnahmen. Für 2008 berichteten die üblichen „informierten Kreise“ von 400 Mio. US Dollar Werbeumsatz. Eigentlich eine imposante Zahl für ein Studentenprojekt. Noch größer wurde das Staunen, als die selben (?) informierten Kreise im Folgejahr von 700 bis 800 Mio. erzählten – und dass Facebook 10 Mio. Gewinn gemacht habe. Spätestens jetzt war das Interesse der Analysten geweckt: Facebook goes Business – steckt da Potenzial drin? Offizielle Zahlen zur Entwicklung der Werbeeinnahmen gibt es dann seit 2010. „Zeigt her Eure Zahlen“, heißt es nämlich, wenn man bei den Profis mitspielen möchte und an die Börse geht.

Statistik: Umsätze von Facebook weltweit nach Segmenten vom 1. Quartal 2010 bis zum 4. Quartal 2013 (in Millionen US-Dollar) | Statista

Die Geschwindigkeit „digitaler“ Geschäftsmodelle

In 10 Jahren von Null auf 7 Mrd. – das lässt sich doch sehen. Einige unserer DAX-Konzerne sind – zumindest laut Papierform – auch nicht viel älter. Die Deutsche Telekom wird nächstes Jahr 20, die Daimler AG wird dieses Jahr 16, Infineon ist gerade mal fünf Jahre älter als Facebook. Und macht weniger Umsatz: 3,8 Mrd. € (2012/2013). Natürlich haben sie „Vorgeschichten“, die bei Daimler zumindest bis in das Jahr 1883 zurückreichen. Ob Facebook irgendwann auch auf eine 100-jährige Firmengeschichte zurückblicken wird?

Oder ob es wie eine Wunderkerze abbrennt ausgelöscht durch eine „Epidemie„? Oder ob Halbkriminelle das Geschäftsmodell durch wildes Liken aushöhlen? Das wird kaum jemand wissen. Tatsache ist: Im Moment führt an Social Media, Verzeihung, Facebook wenig vorbei.

Und weil Facebook so fleißig Daten von seinen Nutzern bekommt, badet Mark Zuckerberg wie Smaug im eigentlichen Asset seines Unternehmens, dem Datenschatz. Mit dem lassen sich noch ganz andere Geschäftsmodelle realisieren. Es muss ja nicht immer nur Werbung sein. Vielleicht zur Abwechslung Marktforschung. Stichwort: Big Data. Oder haben Sie noch Ideen für Facebook Geschäftsmodelle? Oder Zukunftsutopien für Facebook? So, meine Blogzeit ist alle – ich muss schnell meine Timeline checken😉

Mit besten Grüßen
Ihr/ Euer
Martin/ Reti

p.s.: Die Entwicklung der Jahreswerte für die Werbeumsätze habe ich hier nochmal in einer Grafik zusammengefasst:

fb_umsatz

Umsätze in Mio. US Dollar, 2008 und 2009 Schätzungen entsprechend Text


Das Original des Beitrags gibt es hier.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 13. Februar 2014 in Social Media

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: