RSS

Evgeny Morozovs Kritik am Internetdiskurs

29 Apr

Philippe Wampfler über Evgeny Morozovs Buch „Ta Save Everything, Click Here“. Sicher nicht uninteressant, das Internet mal aus großer Flughöhe zu beleuchten. Technik kann hilfreich sein, aber sollte niemals Mittel zum Zweck werden.

Und da beweist die Technik auch prompt, dass sie nicht immer ganz verlässlich ist. Eigentlich sollte das ein Reblog werden. Aber naja, man kann den Link ja auch von Hand einfügen http://schulesocialmedia.com/2014/04/27/evgeny-morozovs-kritik-am-internetdiskurs/

Schule und Social Media

In seinem Buch To save everything, click here untersucht Evgeny Morozov das Internet als Idee. Um zu markieren, dass er nicht ein technisches Netzwerk meint, sondern ein gedankliches Konstrukt, markiert er Internet fast durchgängig mit Anführungszeichen. Zu Beginn von Kapitel 2 stellt der Autor fest, heute könne man mit »Internet« »just about anything« bezeichnen – der Begriff ist beliebig geworden. Getrieben von dieser Einsicht, untersucht Morozov zwei Phänomene. Das erste nennt er »Internet-centrism«: Die Vorstellung, dass eine Art Revolution erfolge, deren Auswirkung auf alle Bereiche des Lebens nur verstanden werden könne, wenn das »Internet« im Mittelpunkt der Analyse stehe. Diese Vorstellung bezeichnet Morozov mehrfach als religiöse, weil sie von Selbstverständlichkeiten und Sachzwängen ausgehe, die nur akzeptiert, wer an die Idee »Internet« glaube.

Quelle FAZ - Interview mit Morozov Quelle FAZ – Interview mit Morozov

Mit dem Glaube des »Internet-centrism« hängt für Morozov ein zweites Phänomen zusammen, der »Solutionism«. »Solutionism interprets issues as puzzles to which there…

Ursprünglichen Post anzeigen 464 weitere Wörter

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. April 2014 in Social Media

 

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: