RSS

Rätsel: Da schau her!

03 Sep

selfieIm Rätsel dieser Woche geht es nicht um Fußball, nicht um Eiskübel, nicht um Technik. Naja, obwohl … im weitesten Sinne … Viel Spaß beim Rätseln.

Wir schreiben das Jahr 1240. Tief atmet Bruder Erasmus, auch das Kalb genannt, aus; entspannt lehnt er sich zurück und betrachtet sein Werk. Gerade hat er einen orientalischen Schatz gehoben. Seine Mitbrüder in Westeuropa erkennen den Wert dieses Schatzes und nutzen ihn, um die Älteren unter ihresgleichen zu unterstützen. Sie fügen dem Schatz Quarz, Bergkristall und Beryll zu. Doch es bleibt Bruder Alexander vorbehalten, mit handwerklichem Geschick und einem Blick fürs Wesentliche, der Menschheit Linderung zu verschaffen. Mit Recht feiert man den Italiener als großen Erfinder, besser als Heiler. Denn seine Erfindung heilt noch heute ein verbreitetes Leiden, an dem über die Hälfte aller Deutschen über 16 leidet. Laut einer Studie von Allensbach gehen die Deutschen aber zusehends selbstbewusster mit der Krankheit um. Es ist übrigens ein Gerücht, dass die Mitarbeiter des Telekom-Konzerns Alexanders Erfindung nur in einer Farbe kennen. Was hat Alexander erfunden?

Ich wollte auf pixabay eigentlich ein passendes Bild suchen, aber der Schnappschuss des Tages (WikiIMages) gewann sofort mein Herz. es wäre zumindest theoretisch, sehr theoretisch vorstellbar, dass das Gesuchte auf dem Bild drauf wäre.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. September 2014 in Quiz

 

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: