RSS

Rätsel: Heilender Spargel des langen Lebens

03 Nov

dichotoma-49837_1280Mit 104 erlag der weithin unbekannte Schwede Y. einem Reitunfall. Sein frühes Ableben war eine Schande für die Familie. Vater war immerhin 107 geworden, Mutter 112 und ein früherer Vorfahr der Legende nach sogar 130. Gute Gene? Nein, ein Familiengeheimnis, heute im Internet bestellbar für jedermann.

Auch berühmte Häupter der antiken Geschichte, die das Internet nicht kannten, wussten doch um die Wirkung des Lebenselixiers aus der Wüste. Alexander, der Große, war ein echter Fan, wenngleich er bekanntermaßen nicht die Langlebigkeit verheißende Wirkung zu genießen vermochte. Auf Anraten seines Mentors  eroberte er eine Insel, auf der die gesuchte Pflanze reichlich gedieh – und führte sie auf seinen Feldzügen in Planwägen mit sich. Auch Kleopatra und Nofretete schworen auf ihre Wirkung, natürlich mit der Motivation unvergänglicher Schönheit. Der Zauber der Sukkulente ist ungebrochen: Man munkelt, dass die USA große Mengen horten – für den Fall eines atomaren Angriffs. Welch eine Wunderpflanze! Für welches spargelartige Affodillgewächs, das heute manchen Joghurt ziert, zog Alexander in den Krieg?

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. November 2014 in Quiz

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: